G-Logo

Ex- PCs und Ex- HMI-Systeme

Überdruckkapselungssysteme (Ex p)

Eigensichere (Ex i) MSR- Komponenten

Dokument-Suche Ex-Info Fachartikel Impressum Jobs Kontakt Vertretungen
Ex-InfoEx-SchutzrichtlinienEx-Zündschutzarten

1. Einführung in den Explosionsschutz für elektrische Betriebsmittel

1.1 Einleitung

brandÜberall, wo brennbare Gase, Dämpfe oder Stäube auftreten und sich mit Luft oder Sauerstoff vermischen, besteht die Gefahr einer Explosion. Dabei handelt es sich nicht nur um Anlagen der chemischen Industrie und des Bergbaus, auch eine Abfüllanlage für hochprozentige Spirituosen oder ein Getreidesilo stellen eine potentielle Quelle für eine Explosion dar. Jede ungewollte Explosion gefährdet die Gesundheit und das Leben der sich in der Nähe befindenden Personen und führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu großen Sachschäden. Deswegen wurden schon früh Maßnahmen entwickelt, um Explosionen zu verhindern.

1.2 Primärer und sekundärer Explosionsschutz

Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten eine Explosion zu verhindern. Diese beiden Möglichkeiten werden als primärer und sekundärer Explosionsschutz bezeichnet. Der primäre Explosionsschutz beruht auf der Vermeidung von brennbaren Stoffen. Ohne brennbare Stoffe kann sich kein zündfähiges Gemisch mit Luft bilden und somit besteht keine Gefahr einer Explosion. Dieser Ansatz ist natürlich nur sehr begrenzt anwendbar, da gerade die Brennbarkeit bei vielen Stoffen eine gewünschte Produkteigenschaft darstellt, auf die nicht verzichtet werden kann oder man wie beim Bergbau keinen Einfluss auf die Art des Gases und seiner Freisetzung hat. In solchen Fällen werden dann sekundäre Explosionsschutzmaßnahmen angewendet.

Diese bestehen in der Vermeidung von Zündquellen, welche die explosive Atmosphäre entzünden könnten. Solche Zündquellen sind Funken und heiße Oberflächen. Es ist offensichtlich, dass nach Möglichkeit immer primäre Explosionsschutzmaßnahmen verwendet werden sollten, da diese inhärent sicher sind und auch ein Fehler nicht zu einer Explosion führt.

Auf Wunsch geben wir auch Explosionsschutz - Schulungen

[TOP] [Impressum]   technische Änderungen vorbehalten last modified: 04.03.2011